4 08, 2017

#FlemmichSchreibt Teil 25 – Die Außenseiterwirkung des Kollektivvertrages

4. August 2017|#FlemmichSchreibt|

Manchmal hat man das Gefühl, die politische Seite overuled die journalistische Verpflichtung zur Unabhängigkeit und bewirkt im Ergebnis fake news, oder aber die fachliche Kenntnis fehlt und die Verpflichtung zur Recherche wird nicht ordnungsgemäß erfüllt. So geschehen am 02.08.2017 im neuen Volksblatt von Markus Ebert. So wird die Verpflichtung [...]

4 08, 2017

#FlemmichSchreibt Teil 24 – Neuere Gedanken zur Pflegelehre

4. August 2017|#FlemmichSchreibt, News|

Vor gar nicht langer Zeit wurde noch sehr gegen die Pflegelehre gewettert, seitdem hat sich jedoch politisch einiges geändert. Wegen der Kostenreduktion der Ausbildung, vor allem in öffentlichen Krankenhäusern, wurde ein neues GuKG geschaffen, welches die wesentlichen Tätigkeiten des Gehobenen Dienstes auf Pflegeassistenten, d. h. Hilfsberufe, auslagert und damit [...]

22 06, 2017

#FlemmichSchreibt Teil 23 – Pflegeregress: warum und warum nicht?

22. Juni 2017|#FlemmichSchreibt, News|

Ausgangspunkt ist das Allgemeine bürgerliche Gesetzbuch (ABGB) aus dem Jahr 1811. Darin wurde für die bürgerliche Gesellschaft, d. h. für kapitalstarke Familienverbände, die Versorgung ihrer Kinder und älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger, also die Verpflichtung zur Obsorge, normiert. Die Sozialhilfegesetze der Länder regelten auf dieser Grundlage im 20. Jahrhundert. die [...]

1 06, 2017

#FlemmichSchreibt Teil 22 – Therapiewartezeiten und Gleichberechtigung

1. Juni 2017|#FlemmichSchreibt, News|

Die wesentlichen Aussagen von Gesundheitsministerin Frau Dr. Rendi-Wagner in der Pressestunde am 28. Mai 2017 kulminierten darin, sie werde dafür sorgen, die Wartezeiten in therapeutischen Einrichtungen für Menschen ohne Zusatzversicherung - Stichwort: Zweiklassenmedizin - zu beseitigen. Zitat „…das geht nicht“ und sie werde das Frauenvolksbegehren voll unterstützen. Zum Ersten: [...]

11 05, 2017

#FlemmichSchreibt Teil 21 – Pflegehilfe in der Not

11. Mai 2017|#FlemmichSchreibt, News|

Nicht erst, seit die Vernachlässigung Wehrloser in Niederösterreichischen Pflegeheimen durch die Volksanwaltschaft aufgedeckt wurde, kannten viele die Problematik der Personalbesetzung in Krankenanstalten und Pflegeheimen. Auch die Arbeiterkammer hat unter meiner Federführung gemeinsam mit der Fachgruppe für Gesundheit und Sozialberufe bereits vor zehn Jahren in einer großen Veranstaltung zum Thema [...]

28 04, 2017

#FlemmichSchreibt Teil 20: Gig Economy im Spital bedeutet Rufbereitschaft rund um die Uhr

28. April 2017|#FlemmichSchreibt, News|

Wie aus politischen Kanälen, die sonst durchaus zweifelhaft sind, zu hören, soll künftig die Ausweitung der Rufbereitschaft in Spitälern vor der Türe stehen, d.h. die finsteren Auswüchse der kapitalgewandten Globalisierung sollen, trotz Versprechen der höchsten Politikerinnen und Politiker, unmittelbaren Einfluss auf die medizinische Betreuung nehmen und das „beste Gesundheitssystem [...]

24 03, 2017

#FlemmichSchreibt Teil 19: Udo Janßen geht, aber wer wird sein/e Nachfolger/in?

24. März 2017|#FlemmichSchreibt, News|

Wer ist diese eierlegende Wollmilchsau, die geeignet ist, die verschiedensten Interessen auf einen Nenner zu bringen, anders gesagt: das Ziel „Gesundheit“ wieder an seinen gerechtfertigten Platz zurückzustellen, es von dem Mittel Gesundheit zum Zweck des Gewinnes zu trennen? Das "Teile und Herrsche"-Prinzip seiner/ihrer Vorgänger/innen durch Kommunikation zwischen den LeistungsträgerInnen, [...]

14 03, 2017

#FlemmichSchreibt Teil 18: „Ungleiche Wartezeiten für SV-PatientInnen und Privatversichterte sind inakzeptabel“

14. März 2017|#FlemmichSchreibt, News|

Vielen Dank, Frau Ministerin, für diese Klarheit der Aussage, du gibst mir den Glauben an die Welt wieder zurück und ich wünsche dir viel Glück und einen starken Rücken für die Durchsetzung dieses Versprechens, denn ein Versprechen ist es und eingelöst muss es werden. Bei dieser Umsetzung bedarf es [...]

21 02, 2017

#FlemmichSchreibt Teil 17: Von der Arbeitsqualität zu prekären Arbeitsverhältnissen

21. Februar 2017|#FlemmichSchreibt, News|

Heute hat man unzweifelhaft den Eindruck, dass die letzten vierzig Jahre an der kommenden Generation spurlos vorbeigegangen sind. Wie sonst ist es zu verstehen, dass schwer erworbene Rechte sang- und klanglos verschwinden sollen, immer mit dem lapidaren Hinweis auf den Standort, der zu verteidigen ist. Argumentiert werden diese Worthülsen regelmäßig [...]

25 01, 2017

#FlemmichSchreibt – Teil 16: Arbeitszeitflexibilisierung

25. Januar 2017|#FlemmichSchreibt, News|

Einer der größten Erfolge der Gewerkschaftsbewegung des letzten Jahrhunderts war die Reduktion der Arbeitszeit für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Vorausgegangen war dieser Entwicklung eine extreme Ausnutzung der Arbeitskraft der Arbeiterinnen und Arbeiter rund um die Uhr in einer Form, welche Arbeiterinnen und Arbeiter als Maschinen apostrophierte und im Ergebnis zu vermehrten [...]