13 03, 2020

#FlemmichSchreibt – Pflege im 21.Jhdt.

2020-03-13T14:07:36+02:0013. März 2020|#FlemmichSchreibt|

Seit Florence Nightingale gilt Pflege als eigenständiger Beruf und nicht mehr als Hilfsberuf für Ärzte. Elisabeth Seidl führte in Österreich das erste Pflegewissenschaftliche Studium ein und damit den Anschluss an ausländische Absolventen. In den anglikanischen Länden wurde die österreichische Pflegeausbildung nicht anerkannt, da dort die Mindestdauer für diesen Beruf [...]

21 01, 2020

#FlemmichSchreibt – Totengräber des österreichischen Bildungssystems

2020-01-21T11:53:15+02:0021. Januar 2020|#FlemmichSchreibt|

Neuerlich erweist sich der neue Bildungsminister als Totengräber des österreichischen Bildungssystems. Nicht nur dass er die Wissenschaft grundsätzlich leugnet und Kinder schon in der dritten Volksschule als qualifiziert für das Gymnasium beurteilt sehen möchte, will er nun die Möglichkeit Studienfächer auszusuchen begrenzen. Irgendwie erinnert mich das an die DDR, [...]

21 11, 2019

#FlemmichSchreibt – Wer bewacht die Wärter?

2019-11-21T13:19:44+02:0021. November 2019|#FlemmichSchreibt|

Schon Tiberius und Gaius Grachus wurden von den Patriziern gejagt und schließlich umgebracht, weil sie sich für die Armen in Rom eigesetzt hatten und als Volkstribunen eine längst notwendige Landreform intendiert hatten, was den Großgrundbesitzern logischerweise nicht passte. Ähnliches fällt mir ein, wenn ich von der Verfolgung und Verhaftung [...]

14 10, 2019

#FlemmichSchreibt – Geschlossene Grenzen geschlossene Gehirne

2019-10-14T09:29:42+02:0014. Oktober 2019|#FlemmichSchreibt|

Die erste Vorleistung für eine künftige Regierungsbeteiligung hat Wolfgang Peschorn schon erbracht, weitere Absicherung an der Grenze gegen Osten, leicht begründet, die Bayern machen das auch. Gleichzeitig wird in den Fernsehschirmen das Hohelied auf die Auflösung der Grenzen durch den ehemaligen BM Mock als Freiheitssymbol demonstriert. Man fühlt sich [...]

4 09, 2019

#FlemmichSchreibt – Freiheit und/oder Sicherheit als Grundrecht

2019-09-04T10:07:13+02:004. September 2019|#FlemmichSchreibt|

Schon Thomas Hobbes hat im 17.Jhdt. Eigentum als wesentliches Recht des Einzelnen gegen Fürstenmacht als Grundlage des modernen Staates bezeichnet, was in der Folge als tragendes Element in die Verfassung der Vereinigten Staaten unter dem Titel: “Streben  nach Glück“ Eingang gefunden hat. Nach dem Ende des 2.Weltkrieges haben sich [...]

17 04, 2019

#FlemmichSchreibt – Strukturreform der Krankenversicherung

2019-04-17T09:21:43+02:0017. April 2019|#FlemmichSchreibt, News|

Die wesentliche Organisation der Gesundheitsversorgung ist die gesetzliche Krankenversicherung , die gegenwärtig einer erheblichen Strukturreform unterworfen wird, fraglich ist ob der Nutzen der versprochen wird tatsächlich erfolgen wird. Das Ziel ist Einsparung der Kosten und zumindest gleiche wenn nicht bessere Leistung. Um diesen Zweck zu erreichen werden gleich mehrere [...]

28 03, 2019

#FlemmichSchreibt – Das Ende der Freiheit

2019-03-21T11:56:29+02:0028. März 2019|#FlemmichSchreibt|

Von Günter Flemmich. Für Jene, die in den Wirren der 30er Jahre des vorigen Jahrhunderts geboren wurden mag es sich wie eine Wiederholung der Geschichte anfühlen, aber ich, der ich nach dem zweiten Weltkrieg das Licht der Welt erblickt habe, finde doch die heutige Entwicklung derart abartig, dass mir [...]

26 02, 2019

#FlemmichSchreibt – Die Privatisierung der öffentlichen Versorgung

2019-02-26T14:44:45+02:0026. Februar 2019|#FlemmichSchreibt|

Von Günter Flemmich. Einige Entwicklungen der jüngeren Zeit geben zu der berechtigten Sorge Anlass die künftigen Patientinnen- und Patientengenerationen werden wohl kaum so, wie in der Vergangenheit die medizinische Versorgung genießen können. Einmal ist da die Entwicklung in der AUVA. Ursprünglich sollte sie ja gekänzelt werden, bis man darauf [...]

10 01, 2019

#FlemmichSchreibt – Willkommenskultur oder christliches Selbstverständnis

2019-01-10T16:03:02+02:0010. Januar 2019|#FlemmichSchreibt|

Von Günter Flemmich. Gelegentlich versuchen einige selbsternannte ProponentInnen die Wahl als Abkehr von der sogenannten Willkommenskultur für Flüchtlinge in Österreich zu deuten, vergessen dabei aber völlig, dass unser gesamtes christliches Selbstverständnis aus der Flucht von Maria und Josef vor der willkürlichen Verfolgung durch Herodes als damalige Staatsmacht abhängig ist. [...]