Haus der Barmherzigkeit Tokiostraße: BarCamp 2018 „Demenz hat Zukunft – Was machen wir heute?“

Zum vierten Mal fand am 16. April 2018 das BarCamp im HB Tokiostraße statt.

Das Motto der diesjährigen Veranstaltung „Demenz hat Zukunft – Was machen wir heute?“ zog VertreterInnen und MitarbeiterInnen aus den Bereichen der Geriatrie und Demenzbetreuung in Wien an.

In insgesamt zwölf Sessions wurden Themen wie Autonomie, Privatsphäre, Intimität und Sexualität, Raumgestaltung, Betreuungsformen, Virtuelle Realität, Ehrenamt u.v.m. im Zusammenhang mit der Betreuung von Menschen mit Demenz diskutiert.

Die TeilnehmerInnen und das Organisationsteam des HB Tokiostraße zeigten sich über die zahlreiche Teilnahme und den intensiven, bereichernden Austausch sehr begeistert.


Originalbeitrag: Haus der Barmherzigkeit / Seper
Fotos: Haus der Barmherzigkeit
2018-05-17T14:34:04+00:00 17. Mai 2018|News|