Auch in den Sommermonaten sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hilfswerks in unermüdlichem Einsatz für Familien in Niederösterreich.

St. Pölten (OTS) – Sommer, Sonne, Sonnenschein und dann wieder Gewitter und Temperatureinbrüche – das wechselnde Wetter stellt für viele vor allem ältere Menschen eine enorme Belastung dar. Die 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hilfswerks Niederösterreich, die in der mobilen Pflege und Betreuung beschäftigt sind, sind für über 8.500 Menschen im Einsatz und leisten einen wertvollen Beitrag, um diese bestmöglich in den eigenen vier Wänden zu unterstützen. Zudem greifen sie auch pflegenden Angehörigen gerade in der Urlaubszeit helfend unter die Arme.

Nur wenige Branchen boomen in Österreich in solchem Ausmaß wie die Gesundheits- und Sozialbranche – und hier speziell die Pflege und Betreuung älterer Menschen. „Der Pflegebereich stellt eines der zentralen Zukunftsthemen dar. Eine vollständige Abdeckung des immer weiter steigenden Pflegebedarfs wird nicht von heute auf morgen möglich sein. Dennoch haben wir in Niederösterreich eine gut ausgebaute Versorgungslandschaft. Das Land ist ein zuverlässiger Partner für Service und Dienstleistungen. Und unsere Mitarbeiter sind das ganze Jahr über mit Wissen, Engagement und Herz im Einsatz – sie leisten Großartiges, wofür ich mich herzlich bedanken möchte“, unterstreicht LAbg. Michaela Hinterholzer, Präsidentin des Hilfswerks Niederösterreich.

Das Hilfswerk Niederösterreich verbindet in seinem Angebot Generationen und begleitet professionell getreu dem Motto „Gemeinsam finden wir die passende Lösung für Sie und Ihre Familie“. Alle Details zu den Angeboten des Hilfswerks – sei es der Bereich Hilfe und Pflege daheim oder das Leistungsangebot der Familien- und Beratungszentren -finden Sie auf unserer Website www.hilfswerk.at/niederoesterreich.

Rückfragen & Kontakt:

Hilfswerk Niederösterreich
Presse & Kommunikation
02742/249-2060
presse@noe.hilfswerk.at
www.hilfswerk.at/niederoesterreich

Foto: Hilfswerk