Endlich ist es so weit. Das Team fliegt nach Frankfurt! Wir haben euch ja bereits von „high noon?“ erzählt. Die Tagung zu Deeskalations- und Sicherheitsmanagement in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen hat bereits dreimal in Wien stattgefunden. Aber das Thema ist im gesamten DACH-Bereich wichtig und sehr aktuell. Deswegen haben wir uns dazu entschlossen, dieses Jahr zum ersten Mal nach Deutschland zu gehen.

 

Natürlich sind wir schon wahnsinnig aufgeregt. Für uns alle ist es die erste Tagung auf internationalem Boden. Natürlich fühlen wir uns der Situation mehr als gewachsen, aber etwas Aufregung darf sein, oder?

 

Aber in einer Top Location wie dem Spenerhaus sind wir gut aufgehoben und wie immer sind Sabine Hahn, Tieni Moser, und Harald und Ilse Stefan mit dabei, um uns zu unterstützen. Heuer haben wir erstmalig sehr eng mit Gernot Walter zusammengearbeitet, bei dem wir uns sehr herzlich für seine Hilfe und seinen Input bedanken möchten!

 

Wir können es kaum erwarten, wenn wir am 12. November dann endlich ablegen. Wir werden es nicht versäumen auf Instagram und Facebook im Anschluss ein paar Bilder von unserem Trip zu teilen!

 

Bis zum nächsten Mal,

euer team.pflegenetz

Foto: Pixabay