„high noon?21“ 

Die Tagung „high noon?21“ fand dieses Jahr am 14. & 15. Oktober im Schloss Wilhelminenberg statt und stand unter dem klingenden Motto “sicherheit:widerspruch:freiheit”. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden und Vortragenden für zwei lehrreiche und informative Tage. Wir durften an spannenden Vorträgen und Workshops teilhaben und eine wunderbare Atmosphäre mit Ihnen genießen.

Alle unsere Vorträge und Workshops wurden gestreamt und konnten online mitverfolgt werden. Wir freuen uns schon auf die nächste Tagung „high noon?22“ die wieder im Schloss Wilhelminenberg stattfinden wird am 13. & 14. Oktober 2022. 

Bis bald, Ihr pflegenetz- Team!

Impressionen

Präsentationen

Silvia Thomann & Sandra Siegrist-Dreier

Freiheitseinschränkende Massnahmen in der Somatik: Oft negiert, nun zum Thema gemacht 

Dirk Richter

Gewalterleben und Sicherheitsbedürfnis – Gesellschaftlicher Wandel trifft auf das Gesundheitswesen 

Gabriela Hackl

Reporting von Gewaltereignissen 

Sandra Jochem-Helbig

Möglichkeiten, Grenzen und Widersprüche des Aggressionsmanagement 

Maria Luig 

Erfahrungen mit Gewalt und Prävention von Gewalt im Bereich der stationären Altenhilfe

Michael Haubrock

Aggression und Gewalt in der Jugendhilfe

Heidi Zeller 

Gewalt gegen pflegebedürftige Menschen –  eine (un)mögliche Tatsache 

Thomas Görgen

Forschungsprojekt PaRis – Wege zur Prävention und Verfolgung von Gewaltstraftaten gegenüber Pflegebedürftigen 

Fabian Reicher 

Verschwörungserzählungen & Rechtsextremimus

Baumeistergasse 32/5/1
1160 Wien, Österreich

E: office(at)pflegenetz.at
M: +43 699 104 613 14
T: +43 (0)1 897 21 10

pflegenetz.­newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie
1x monatlich über Aktuelles, Neues und Wissenswertes aus dem Gesundheits-, Pflege- und Sozialbereich.