Soziale Netzwerke als antifragiles und wirksames Mittel gegen Einsamkeit in der COVID-Pandemie am Beispiel der PROMENZ Initiative - Raphael Schönborn

Es handelt sich um eine Erfolgsgeschichte. Wie es uns gelang, trotz körperlicher Distanz, die sozialen Verbindungen durch Kommunikationstechnologien (Telefon und Videotelefonie) zu und zwischen unseren Nutzer*innen, An- und Zugehörigen und Unterstützer*innen aufrechtzuerhalten und auszubauen. Zudem um das neu geschaffene und mehrmals wöchentlich stattfindende Forum Café PROMENZ – Online mit Anfängergeist unserer Wirtin Katharina Klee.

Moderator*innen

Raphael Schönborn, MA

Teilen Sie diesen Beitrag

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on pinterest
Pinterest

Baumeistergasse 32/5/1
1160 Wien, Österreich

E: office(at)pflegenetz.at
M: +43 699 104 613 14
T: +43 (0)1 897 21 10

pflegenetz.­newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie
1x monatlich über Aktuelles, Neues und Wissenswertes aus dem Gesundheits-, Pflege- und Sozialbereich.