Play Video

Pflegediagnosen und pflegerische Klassifikationssysteme

Von Claudia Leoni-Scheiber, MMSc PhDc und Prof. Dr. Maria Müller Staub

In diesem Video redet Frau Claudia Leoni-Scheiber, MMSc PhDc mit Frau Prof. Dr. Maria Müller Staub über die Wichtigkeit von Pflegediagnosen. Diese zeigen den Pflegebedarf auf und stellen das Kernstück der Pflegeplanung dar. Standardisierte Fachsprachen und eine internationale Kodierung erleichtern die eindeutige Klassifikation der Diagnosen.

Univ. Ass. Dr. cand. Claudia Leoni-Scheiber, MMSc 

Claudia Leoni-Scheiber ist Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin (Intensivpflege), Pflegepädagogin und Pflegewissenschaftlerin. Sie promoviert an der Universität Wien zum Effekt des Guided Clinical Reasoning, einer Schulungsintervention, auf die Einstellung und das Wissen diplomierter Pflegefachpersonen zum Advanced Nursing Process sowie auf die Qualität von Pflegediagnosen, -interventionen und Pflegeergebnissen. Aktuell ist sie an der Tiroler Privatuniversität UMIT-Tirol Koordinatorin am FH-Standort Reutte.

c.leonischeiber@aon.at

Prof. Dr. Maria Müller-Staub (PhD, RN, EdN, FNI, FEANS)

Professorin, Lehrstuhl Nursing Diagnostics, Hanze University, Groningen und Inhaberin Pflege PBS. Sie bietet Schulungen/Beratung zu: Advanced Nursing Process, Pflegediagnosen, evidenz-basierte Interventionen, pflege-sensitive Patientenergebnisse, Klassifikationen, Klinikinformationssysteme, eHealth und DRG. Sie ist Präsidentin von ACENDIO und vorher des Schweizerischen Vereins für Pflegewissenschaft. Sie leitete 67 Forschungsprojekte, begleitet DoktorandInnen und ist Autorin von 310 Publikationen.

muellerstaub@me.com

https://www.pflege-pbs.ch/events/big-nursing-data-pflege-sichtbar-machen-2/

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on pinterest
Pinterest

Baumeistergasse 32/5/1
1160 Wien, Österreich

E: office(at)pflegenetz.at
M: +43 699 104 613 14
T: +43 (0)1 897 21 10

pflegenetz.­newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie
1x monatlich über Aktuelles, Neues und Wissenswertes aus dem Gesundheits-, Pflege- und Sozialbereich.