Arzneipflanze 2021: Mariendistel – Pharmazeutische Nutzung und ihre Bedeutung in der Medizin

Die Wissenschaft gewinnt nicht nur ständig neue Erkenntnisse über die Wirkung der traditionellen Arzneipflanzen, auch neue Pflanzenwirkstoffe halten Einzug in die Medizin. Die Herbal Medicinal Products Platform Austria (HMPPA) – bestehend aus ExpertInnen der pharmazeutischen Institute der Universitäten Graz, Innsbruck und Wien – hat sich daher zur Aufgabe gemacht, jährlich die Arzneipflanze des Jahres in Österreich zu küren. In den vergangenen Jahren zeigten sich die Wissenschaftler der HMPPA besonders von den pharmakologischen Eigenschaften von Lavendel (2020), Edelweiss (2019), Cannabis (2018) und Mutterkraut (2017) beeindruckt. Welche Pflanze 2021 den Auswahlkriterien standgehalten und durch innovative therapeutische Ansätze überzeugt hat, erfahren Sie auf der Online-Pressekonferenz.

PDF herunterladen

Teilen Sie diesen Beitrag

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on pinterest
Pinterest

Weitere Artikel

Buch: „finden und loslassen. Betreuende Angehörige, Demenzkranke und ein Psychotherapeut im Gespräch“ von Peter Christian Endler

Buch: „finden und loslassen. Betreuende Angehörige, Demenzkranke und ein Psychotherapeut im Gespräch“ von Peter Christian Endler

Der Verlag freut sich, Ihnen das Buch „finden und loslassen. Betreuende Angehörige, Demenzkranke und ein Psychotherapeut im Gespräch“ von Peter…
„Haltung verändert“ – Safewards Netzwerktreffen 2021

„Haltung verändert“ – Safewards Netzwerktreffen 2021

Die mehrtägige bundesweite Online-Veranstaltung beginnt am 18. Mai 2021.
Ergebnisbericht: Taskforce Pflege – Begleitung des Prozesses zur Erarbeitung von Zielsetzungen, Maßnahmen und Strukturen

Ergebnisbericht: Taskforce Pflege – Begleitung des Prozesses zur Erarbeitung von Zielsetzungen, Maßnahmen und Strukturen

Demografische wie auch gesellschaftspolitische Entwicklungen führen zu strukturellen Änderungen im Bereich der Langzeitbetreuung und ‐versorgung älterer Menschen, insbesondere sind dies…

Baumeistergasse 32/5/1
1160 Wien, Österreich

E: office(at)pflegenetz.at
M: +43 699 104 613 14
T: +43 (0)1 897 21 10

pflegenetz.­newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie
1x monatlich über Aktuelles, Neues und Wissenswertes aus dem Gesundheits-, Pflege- und Sozialbereich.